Linker Journalismus: Elf Tote und Verletzte Blutbad in Hanau: Bankkaufmann (43) wurde zum Terroristen? “Video” und Einleitung-Tobias-Rathje.pdf Der Amokläufer von Hanau war ein Irrer und kein Rechter!

Der Linke Staat hat versagt: lässt Geisteskranken mit scharfer Waffe durch Hanau laufen 11Tote! um nur ein Kampf gegen Rechts zu führen Papa von Hanau-Mörder Tobias Rathjen ist ein Grüner Rede eines Geistig- Kranken Mann er sollte sein Amt niederlegen! Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat wegen der Bluttat im hessischen Hanau angekündigt, die Sicherheitsmaßnahmen in ganz Deutschland zu verschärfen. „Die

Weiterlesen

Schon wieder: Afrikanischer Islamist stört Gottesdienste – Polizei beschwichtigt

Leer – Bereits am 12. Januar hatte Afrikaner mit lautem Allahu-Akbar-Gebrüll die Sonntagsgottesdienste in drei Kirchen in Ostfriesland massiv gestört. Nun hat der 33-jährige Mann von der Elfenbeinküste seine koranische Missionsarbeit, „Ungläubige zu bekehren“ wieder aufgenommen und zwei Kirchen im Raum Leer verbal attackiert. Erneut wurde er später von der Polizei vorübergehend festgenommen, doch anders als beim letzten Mal nicht

Weiterlesen

Marokkaner wickelt Kopf von Flüchtlingshelferin mit Klebeband ein – sie erstickt qualvoll

Hannover. Sie tat alles für ihren besonderen Schützling, half ihm bei Behördengängen, brachte ihm Deutsch bei. Am Ende bezahlte Flüchtlingshelferin Patricia H. (†61) ihr Engagement mit dem Leben. Dem Marokkaner blieb der Reichtum seiner Helferin nicht verborgen. Laut Anklage hatte er sein Opfer mit Paketklebeband gefesselt, erpresste so Geld- und Goldverstecke. Dann wickelte er ihren Kopf mit Klebeband ein. Patricia

Weiterlesen

Nürnberger Justiz kuschelt mit migrantischen Mördern: Was interessieren uns deutsche Opfer? Es ist doch nur eine 16jährige deutsches Kind! was wollt Ihr den.

Die Jugendkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth hat äußerst milde Strafen in dem Prozess gegen zwei Jugendliche mit türkischem und griechischem Migrationshintergrund verhängt, die in der Nacht vom 25. auf den 26. Januar dieses Jahres drei damals 16jährige deutsche Jugendliche vor eine einfahrende S-Bahn an der Nürnberger Haltestelle Frankenstadion gestoßen hatten. Zwei Jugendliche wurden von der Bahn überrollt und waren sofort tot,

Weiterlesen

Köln: Zwei Tote an einem Tag! Polizei sucht nach Täter: Video Eine Augsburgerin (Oma) Umarmungen für Totschläger

Augsburg, Bayern. Eine Augsburgerin sagt, dass sie sich trotz des Totschlags abends sicher auf der Straße fühlt. Sie glaubt, die aggressiven jungen Migranten haben in ihrer Kindheit zu wenig Nestwärme, Akzeptanz, Liebe und Zuneigung erfahren. Deswegen sollte man ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken und sie umarmen. Köln. In einer brennenden Wohnung im Kölner Stadtteil Kalk haben Rettungskräfte Samstagnacht einen leblosen Mann

Weiterlesen

Augsburg: Der mutmaßliche Haupttäter ist ein bereits polizeibekannter 17-Jähriger mit libanesischer und türkischer Staatsangehörigkeit ermorden deutschen Feuerwehrmann nach Weihnachtsmarktbesuch

Advent im Merkeljahr 2019 – das Schlachten geht unvermindert weiter: Am Freitagabend gegen 22.40 Uhr wurde ein 49-jähriger Passant direkt im Zentrum Augsburgs von einer „Männergruppe“ angegriffen und vor den Augen seiner Frau heimtückisch getötet.

Weiterlesen

Messermord in Fredenbeck: Sudanese sticht Mann mit Messer kaltblütig nieder

Ein 47 Jahre alter Mann ist am Dienstagmorgen in Fredenbeck (Landkreis Stade) nach einer Auseinandersetzung ums Leben gekommen. Gegen 9 Uhr erschien der Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen vor dem Geschäft einer Unternehmerin. Bevor die Frau die verschlossene Tür öffnen konnte, lief der Mann davon. Einige Meter weiter stürzte er vor einem Supermarkt zu Boden. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt

Weiterlesen

Hetze ist schlimmer als Mord: Justizminister fordert fünf Jahre Knast für Online-Hetzer- Afghane ersticht Frau mit 37 Messerstichen – schuldunfähig

Justizminister fordert fünf Jahre Knast für Online-Hetzer Knallhart-Strafen für Menschen, die andere im Internet beleidigen – das fordert Bayerns Justizminister Georg Eisenreich (CSU). Beleidigungen und Verleumdungen im Internet sollen nach seinem Willen mit bis zu fünf Jahren Gefängnis geahndet werden. Weiterlesen auf m.bild.de Afghane ersticht Frau mit 37 Messerstichen – schuldunfähig Preetz, Schleswig-Holstein. Ein abgelehnter 25-jähriger afghanischer Asylbewerber attackiert eine

Weiterlesen

Asylpolitik! Kinder ermorden und vergewaltigen ist schon ein Volkssport in Deutschland

Susanna-Mörder Ali B. nun auch wegen Vergewaltigung eines 11-jährigen Mädchens verurteilt Wiesbaden, Hessen. Ali B. sitzt bereits für den Mord an der Jugendlichen Susanna im Gefängnis. Das Landgericht Wiesbaden fällte nun das Urteil für eine weitere Tat des Irakers und ist überzeugt: Der 22-Jährige vergewaltigte gemeinsam mit einem Afghanen ein elfjähriges Mädchen.

Weiterlesen

In Kottingbrunn (Bezirk Baden) ist es am Sonntag zu einer Bluttat gekommen. Türke ermordet Ehefrau und Tochter, Sohn in Lebensgefahr

„Ich habe meinte Familie getötet“, meldete sich der Verdächtige Sonntagfrüh beim Polizeinotruf. Als die Beamten das Haus in einer Reihenhaussiedlung betraten, fanden sie im Obergeschoß des Hauses zwei Personen leblos am Boden. Trotz Reanimation verstarb eine Frau sowie ein zwei Jahre altes Mädchen. Der elf Monate alte Sohn wurde mit massiver Atemnot lebensgefährlich verletzt ins SMZ Ost geflogen und schwebt

Weiterlesen

Mainz: Tunesier Ahmed T. (28) Syndia (21) von hinten erstochen mehr als 30 Verletzungen

Von hinten erstochen: „Sie hat mich vergewaltigt.. meine Männlichkeit verletzt! Ich Mann“ Angeklagter sagt aus Opfer hatte mehr als 30 Verletzungen +++ Staatsanwalt spricht von psychischer Störung Syndia (21) lag in ihrem Bett, mit dem Rücken zu dem Mann, der ihr Freund sein wollte. Dann griff er sie an. Mainz – Im Mordprozess um die tödliche Messerattacke auf die 21-jährige

Weiterlesen

Flensburg: Afghane erschlägt vierfache Mutter mit einem Fahrradschloss!

Flensburg – Die Tat schockierte die Stadt: Weil er seine Frau mit einem schweren Fahrradbügelschloss erschlagen haben soll, muss sich von Mittwoch (9.15 Uhr) an ein 42-Jähriger vor dem Landgericht Flensburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mord vor. Er soll am 11. April trotz eines umfassenden Kontaktverbots zu seiner Frau und den vier Töchtern zum Haus der Frau gegangen und

Weiterlesen

Hannover Asylbewerber aus Marokko. Er soll seine Flüchtlingshelferin aus Habgier umgebracht haben.

Wo ist der Goldschatz der getöteten Flüchtlingshelferin? Hannover. Er soll seine Flüchtlingshelferin aus Habgier umgebracht haben. Der Asylbewerber aus Marokko wurde mit 37.000 Euro in bar und dem Handy der Toten festgenommen. Er soll die 61-Jährige mit Klebeband erstickt haben. Doch sie besaß noch viel mehr. Goldmünzen im Wert von 100.000 Euro sind verschwunden.

Weiterlesen

Opfer, die keinen interessieren

Wieder zwei brutale Morde, wieder sind die Opfer Frauen und die mutmaßlichen Täter Asylbewerber. Kein Aufschrei, keine Betroffenheit, nicht einmal ein Achselzucken. Fast ist es, als wären die Morde eben die natürliche Nebenfolge, die es zu akzeptieren gilt, wenn ein grenzenloses Asyl- und Bleiberecht zur Staatsräson gehört. Von Felix Krautkrämer.

Weiterlesen

Hanau: Pferdeknecht Sava S. gesteht Mord an Reiterhof-Chefin

Pünktlich um 9.09 Uhr wurde Sava J. (23) in den Landgerichtssaal geführt. In Joggingshose, schwer atmend, nahm er Platz auf der Anklagebank.Hanau (Hessen) – Der 23-jährige Rumäne hat Reiterhofchefin Bianca H. (51) getötet. Schon vor der Anklageverlesung fing Sava J. an zu weinen. Er krümmte sich, während der Staatsanwalt die Tatvorwürfe gegen ihn verliest. Seine beiden Verteidiger erklärten im Anschluss,

Weiterlesen

Marias Messermörder waren Antifa-Anhänger

Usedom, Mecklenburg-Vorpommern. Im März wurde die schwangere 18-jährige Maria K. bestialisch mit 19 Messerstichen getötet. Die beiden Mörder waren Anhänger der Antifa und lebten einen durch linksradikales Denken geprägten Lebensstil vieler abgehängter junger Männer. Oft endet dies in Drogenkonsum, Alkoholismus, Neid, Gewaltfantasien und Hass.

Weiterlesen

Syrer tötet 36-Jährigen mit Krummsäbel auf offener Straße

Der 28-jährige Syrer kam 2015 als Flüchtling nach Deutschland. Nach dem Mord mit einem Schwert an einem 36 Jahre alten Mann auf offener Straße in Stuttgart soll ein 28-jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft genommen werden. Erlass eines Haftbefehls beantragt, teilte die Polizei in Stuttgart am Donnerstag mit. Täter und Opfer kannten sich demnach, sie lebten in einer Wohngemeinschaft zusammen. Das Motiv

Weiterlesen

Prozess gegen Totprügler geplatzt von Markus H. nach 2 Jahren ist er immer noch auf freiem Fuß! Freispruch – “Am Ende”

Mit der Anklageerhebung (Az. 22 KLs 28/18) wegen Körperverletzung mit Todesfolge beantragt die Staatsanwaltschaft im Herbst 2018 erstmals, den Verdächtigen in U-Haft zu nehmen. Aber die zuständigen Richter lehnten ab. „Genau das haben wir schon mehrmals gefordert und wurden immer abgeschmettert“, sagt Karsten H. (54), der Vater des Opfers und einer der Nebenkläger, kopfschüttelnd. Insgesamt gab es in den 22

Weiterlesen

Schülerin vergewaltigt und erstickt Mord! 10 Jahre Haft für Elmas Killer (17)

Brian S. (18) muss zehn Jahre ins Gefängnis – die Höchststrafe nach Jugendrecht Bonn – Saal 1.13, 11 Uhr, Bonner Landgericht. Hinter verschlossenen Türen verkünden die Richter am 8. Verhandlungstag das Urteil gegen Brian S. (18). Zehn Jahre Haft wegen Mordes und versuchter Vergewaltigung. Das ist die Höchststrafe nach Jugendrecht. Weil er von der Schülerin Elma (17) in einer städtischen

Weiterlesen

Marokkanischer Armutsmigrant (40) ermordet und schändet SPD- Sophia L. (28)

Wenn Ideologie gefährlich wird: Weil die Regierung die extrem hohe Kriminalitätsrate von arabischen Armutsflüchtlingen immernoch verschweigt, werden nicht nur hunderttausende Bürger, sondern selbst eigene Parteimitglieder Opfer von der nicht abreissenden Mord- und Vergewaltigungsserie, trotzdem beharren die Altparteien auf offenen Grenzen für alle, auch Schwerverbrecher ohne Identität sollen einreisen. Einer davon steht nun im Verdacht Sophia L. ermordet zu haben.

Weiterlesen

„Die hat sich noch bewegt“ 63-jährige Frau bei einer Vergewaltigung auf einem Spielplatz so lange gewürgt haben, bis sie erstickte.

Hannover. Er soll eine 63-jährige Frau bei einer Vergewaltigung auf einem Spielplatz so lange gewürgt haben, bis sie erstickte. Der abgelehnte sudanesische Asylbewerber mit elf Aliasnamen will nach der Vergewaltigung gar nicht bemerkt haben, dass die Seniorin tot war! „Als ich ging, hat die sich noch bewegt.”

Weiterlesen